Medienmitteilung der Luzerner Polizei

Luzern, 8. März 2017

Zwei mutmassliche Einbrecher auf der Flucht festgenommen

Luzern
 
In der Nacht auf Mittwoch meldete ein Anwohner der Einsatzleitzentrale der Luzerner Polizei Einbruchgeräusche. Die ausrückenden Patrouillen konnten zwei flüchtende Männer mit Hilfe eines Polizeihundes aufspüren und festnehmen.
 
Mittwoch, 08.03.2017, kurz nach Mitternacht hörte ein Anwohner an der Luzernerstrasse in Luzern/Littau Einbruchgeräusche. Er meldete seine Feststellung unverzüglich der Luzerner Polizei.
Die mutmassliche Täterschaft flüchtete, bevor die erste Patrouille am Ereignisort eintraf. Ein Polizeihund konnte eine Fährte aufnehmen. Kurze Zeit später konnten zwei Verdächtige unweit des gemeldeten Objektes angehalten und festgenommen werden.
 
Bei den Festgenommenen handelt es sich um zwei albanisch stämmige Männer im Alter von 23 und 31 Jahren.
 

Kontakt

LUZERNER POLIZEI
Kurt Graf
Chef Kommunikation
Kasimir-Pfyffer-Strasse 26
6002 Luzern
Tel + 41 41 248 80 11
E-Mail info.polizei@lu.ch