Mitteilung

9. November 2017

Prämienverbilligung: Richtprämien für 2018 festgesetzt

Der Luzerner Regierungsrat hat die Richtprämien für die Prämienverbilligung 2018 festgelegt. Damit folgt er dem Auftrag des Kantonsrats, die Richtprämien den Gemeinden bereits Mitte November bekannt zu geben.

Die Prämien der Krankenkassen-Grundversicherung sind im Jahr 2018 im Kanton Luzern für Erwachsene um durchschnittlich 2,7 Prozent höher als im Jahr 2017. Die Prämien für junge Erwachsene (19-25 Jahre) steigen im Kanton Luzern um 3,4 Prozent, jene für Kinder (0-18 Jahre) um 4,6 Prozent. Auf dieser Grundlage hat der Regierungsrat die Richtprämien für die Prämienverbilligung 2018 festgelegt (siehe Tabelle)
 
Die übrigen Parameter für die Prämienverbilligung können erst nach erfolgter Anhörung der Gemeinden und nach Vorliegen eines rechtskräftigen Staatsvoranschlags festgelegt werden. Mit der früheren Festsetzung der Richtprämien kommt der Regierungsrat dem Auftrag des Kantonsrats nach, diese den Gemeinden bereits Mitte November mitzuteilen.
 
Strategiereferenz
Diese Botschaft/Massnahme dient der Umsetzung des folgenden Schwerpunktes in der Luzerner Kantonsstrategie:
  • Gestalteter Gesellschaftswandel
     
    Weitere Informationen: w w w. ahvluzern. ch
    Übersicht Prämienrechner des Bundes
  • Kontakt

    Daniel Wicki
    Fachbereichsleiter Soziales und Arbeit
    Gesundheits- und Sozialdepartement
    Tel 041 228 60 80