Medienmitteilung der Luzerner Polizei

Luzern, 29. Juli 2020

Lieferwagen prallt nach Kollision in Garagenbox – zwei Personen leicht verletzt

Triengen
 
Auf der Mühlegasse in Triengen kam es heute Vormittag zu einer Kollision zwischen einem Lieferwagen und einem Auto. In der Folge prallte der Lieferwagen in eine Garagenbox. Zwei Personen erlitten leichte Verletzungen. Es entstand Sachschaden in der Höhe von rund 52 000 Franken.
 
Am Mittwoch, 29. Juli 2020, 10:00 Uhr, beabsichtigte ein 26-jähriger Mann, mit einem ihm anvertrauten Lieferwagen in Triengen die Mühlegasse von der Neuhusstrasse in Richtung Gislermatte zu überqueren. Gleichzeitig näherte sich auf der vortrittsberechtigten Mühlegasse von Winikon her eine 56-jährige Autofahrerin, die Richtung Triengen unterwegs war. Auf der Kreuzung kam es zu einer massiven frontal-seitlichen Kollision. Durch die Kollision wurde der Lieferwagen abgetrieben und prallte in die Garagenbox der Liegenschaft Mühlegasse 12. In der Garagenbox wurde dadurch ein Roller beschädigt.
 
Beim Unfall verletzten sich der Lieferwagenfahrer und die Autofahrerin leicht. Es entstand ein Sachschaden in der Höhe von rund 52 000 Franken. Zur Fahrbahnreinigung stand die Regiowehr Triengen im Einsatz.
 
Vom Unfall stehen drei Bilder zur Verfügung (Quelle: Luzerner Polizei).

Bild 1 VU Triengen
Bild 2 VU Triengen
Bild 3 VU Triengen

Kontakt

LUZERNER POLIZEI
Christian Bertschi
Chef Kommunikation
Kasimir-Pfyffer-Strasse 26
6002 Luzern
Tel + 41 41 248 80 11
E-Mail info.polizei@lu.ch