Medienmitteilung der Luzerner Polizei

Luzern, 8. Oktober 2020

Kollision zwischen zwei Personenwagen – niemand verletzt

Emmenbrücke
 
Heute Donnerstag ereignete sich am frühen Morgen auf der Rothenburgstrasse in Emmenbrücke eine Kollision zwischen zwei Autos. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden beträgt ca. 30’000 Franken.
 
Am Donnerstag, 8. Oktober 2020, ca. 04:30 Uhr fuhr ein Autofahrer auf der Rothenburgstrasse von Rothenburg her Richtung Emmenbrücke. Er beabsichtigte nach links, in die Einfahrt der Autobahn A2, Richtung Süden, zu fahren. Bei diesem Abbiegemanöver kam es zu einer Kollision mit einem entgegenkommenden Auto. Verletzt wurde beim Unfall niemand.
 
Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbar und mussten aufgeladen werden. Der Sachschaden beträgt ca. 30'000 Franken.
 
Wegen ausgelaufener Flüssigkeiten musste die Fahrbahn durch eine Putzmaschine des zentras gereinigt werden.
 
Zwei Unfallbilder stehen zur Verfügung (Quelle: Luzerner Polizei).

Bild 1
Bild 2

Kontakt

LUZERNER POLIZEI
Urs Wigger
Mediensprecher / Stv Chef Kommunikation
Kasimir-Pfyffer-Strasse 26
6002 Luzern
Tel + 41 41 248 80 11