Medienmitteilung der Luzerner Polizei

Luzern, 8. Januar 2020

Absturz eines Kleinflugzeuges – Pilot identifiziert

Schongau
 
Gestern Nachmittag ist ein Flugzeug der Marke Cessna im Gebiet des Rüedikerwaldes in Schongau abgestürzt. Der Pilot kam dabei ums Leben (siehe Medienmitteilung vom 7. Januar 2020). Der Pilot konnte in der Zwischenzeit identifiziert werden. Es handelt sich um einen 78-jährigen Schweizer. Derzeit sind die Bergungsarbeiten der Wrackteile am Laufen.
 
Am Dienstag, 7. Januar 2019, ca. 15:10 Uhr, startete ein Kleinflugzeug der Marke Cessna beim Flugplatz Buttwil im Kanton Aargau. Wenige Minuten nach dem Start stürzte das Flugzeug aus noch ungeklärten Gründen im Gebiet Rüedikerwald ab. Ein Teil des Flugzeugwracks geriet in Brand und wurde durch die Feuerwehr gelöscht. Der Pilot kam beim Unfall ums Leben (siehe Medienmitteilung vom 7. Januar 2020).
 
Der Leichnam des verstorbenen Piloten wurde gestern Abend geborgen. Durch die zuständigen Untersuchungsbehörden wurde eine Obduktion der Leiche am Institut für Rechtsmedizin angeordnet. Der Pilot konnte in der Zwischenzeit identifiziert werden. Es handelt sich um einen 78-jährigen Schweizer.
 
Beim abgestürzten Flugzeug handelt es sich um eine zweiplätzige Cessna C152. Zurzeit laufen die Bergungsarbeiten auf dem Schadenplatz und der Abtransport der Wrackteile.
 
Die Untersuchung zum Unfall führen die Schweizerische Sicherheitsuntersuchungsstelle (SUST) und die Staatsanwaltschaft Emmen.
 
Drei Unfallbilder stehen zur Verfügung (Quelle: Luzerner Polizei).

Bild 1
Bild 2
Bild 3

Kontakt

LUZERNER POLIZEI
Urs Wigger
Mediensprecher / Stv Chef Kommunikation
Kasimir-Pfyffer-Strasse 26
6002 Luzern
Tel + 41 41 248 80 11