Medienmitteilung der Luzerner Polizei

Luzern, 24. Februar 2020

Güdismontag verläuft bisher ohne grössere Probleme

Kanton Luzern
 
Der Güdismontag verlief bisher aus polizeilicher Sicht friedlich. Am Morgen besuchten ca. 3‘000 Personen die Wey-Tagwache. Der Umzug am Nachmittag zog rund 40‘000 Zuschauerinnen und Zuschauer an. Auch die im Kantonsgebiet durchgeführten Anlässe verliefen ohne nennenswerte Zwischenfälle.
 
Stadt Luzern:
 
Wey-Tagwache
Die Wey-Tagwache wurde in diesem Jahr von ca. 3‘000 Personen (Vorjahr 4‘000) besucht. Die Stimmung war friedlich und es kam zu keinen nennenswerten Zwischenfällen.
 
Wey-Umzug
Der Wey-Umzug am Nachmittag fand bei herrlichen Wetterverhältnissen statt. Die Zuschauerzahl wird von der Polizei auf ca. 40‘000 geschätzt (Vorjahr 20‘000). Auch dieser Anlass verlief ohne nennenswerte Probleme.
 
Die Sperrung der Umzugsroute wird voraussichtlich um ca. 17:00 Uhr aufgehoben. Aufgrund der Strassensperrungen kam es auf den Umleitungsrouten zu kleineren Rückstaus.
 
Sperrung vom Rathaussteg
Aus Sicherheitsgründen wird der Rathaussteg an den offiziellen Fasnachtstagen Seite Bahnhofstrasse gesperrt. Diese Sperrung durch einen privaten Sicherheitsdienst erfolgt jeweils von 21.00 bis 01:00 Uhr in Richtung Altstadt. Der Begehung des Rathaussteges aus Richtung Altstadt zur Bahnhofstrasse ist jederzeit möglich. Die Luzerner Polizei behält sich je nach Situation, auch Sperrungen ausserhalb dieser fixen Zeiten vor.
 
Kanton Luzern:
Die verschiedenen Fasnachtsveranstaltungen im Kantonsgebiet verliefen ebenfalls ohne nennenswerte Einsätze der Polizei. Eine Auflistung dieser Verkehrsbehinderungen ist auf der Webseite von www.luzernmobil.ch unter dem Link http://luzernmobil.ch/aktuelles/grossanlaesse/luzerner-fasnacht/verkehrsbehinderung/ zu finden.
 
Weitere Informationen zur Fasnacht 2020
Sollten in der Nacht von Montag auf Dienstag aussergewöhnliche polizeiliche Einsätze oder Interventionen nötig werden, werden diese am Dienstag kommuniziert. Im Verlaufe des Mittwochs wird eine Medienmitteilung über die „Bilanz der Fasnacht 2020“ aus polizeilicher Sicht publiziert.



Kontakt

LUZERNER POLIZEI
Urs Wigger
Mediensprecher / Stv Chef Kommunikation
Kasimir-Pfyffer-Strasse 26
6002 Luzern
Tel + 41 41 248 80 11