Medienmitteilung der Luzerner Polizei

Luzern, 28. Februar 2020

Scheunenbrand in Willisau – Brandursache geklärt

Willisau
 
Am frühen Sonntagmorgen brannte in Willisau eine Scheune (siehe Medienmitteilung vom 23.02.2020) Als Brandursache konnte ein elektrotechnischer Defekt ermittelt werden.
 
Am frühen Sonntagmorgen, 23. Februar 2020, geriet in Willisau eine Scheune in Brand. 36 Tiere konnten gerettet werden, vier Kälber sind im Feuer verendet (siehe Medienmitteilung vom 23.02.2020). Die Brandursache ist auf einen elektrotechnischen Defekt bei einem Boiler zurückzuführen.
 
Die Untersuchung führt die Staatsanwaltschaft Sursee.



Kontakt

LUZERNER POLIZEI
Urs Wigger
Mediensprecher / Stv Chef Kommunikation
Kasimir-Pfyffer-Strasse 26
6002 Luzern
Tel + 41 41 248 80 11