Medienmitteilung der Staatsanwaltschaft

Luzern, 14. April 2020

Mit 197km/h auf der Autobahn gemessen

Autobahn A2 - Raststätte Neuenkirch
 
Anfangs April hat die Luzerner Polizei auf der Autobahn A2 einen Autofahrer gemessen, welcher mit 197km/h unterwegs war. Dem Franzosen wurde der Führerausweis abgenommen.
 
Die Luzerner Polizei hat am Dienstag (7.4.20), vor 20.00 Uhr, bei der Raststätte Neuenkirch in Fahrtrichtung Nord Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt. Dabei wurde ein Autofahrer gemessen, welcher mit seinem Audi A3 mit 197km/h (netto 190km/h) auf der Autobahn fuhr. Der Mann stammt aus Frankreich und lebt in der Schweiz. Ihm wurde vor Ort der Führerausweis abgenommen. Das zuständige Strassenverkehrsamt entscheidet über allfällige administrative Massnahmen. Die Untersuchung führt die Staatsanwaltschaft Emmen.


 
 

Kontakt

KANTON LUZERN
Simon Kopp
Kommunikationsverantwortlicher Staatsanwaltschaft Luzern
Zentralstrasse 28
6003 Luzern
Tel + 41 41 248 80 52
E-Mail simon.kopp@lu.ch