Medienmitteilung der Luzerner Polizei

Luzern, 18. April 2020

Drei Personen bei drei Verkehrsunfällen zum Teil erheblich verletzt

Stadt Luzern – Adligenswil - Schwarzenberg
 
Gestern ereigneten sich im Kanton Luzern drei Verkehrsunfälle. Kurz nach 15:45 Uhr wurde an der Baselstrasse in Luzern eine Fussgängerin bei einer Kollision mit einem Auto erheblich verletzt. Kurz nach 16:15 Uhr kam es in Adligenswil zu einem Unfall zwischen einem Lastwagen und einem Motorradfahrer. Dieser zog sich beim Unfall ebenfalls erhebliche Verletzungen zu. Um 19:15 Uhr kam in Schwarzenberg eine Motorradfahrerin zu Fall. Sie wurde mit unbekannten Verletzungen ins Spital gefahren.
 
Stadt Luzern, Baselstrasse
Am Freitag, 17. April 2020, kurz nach 15:45 Uhr fuhr ein Autofahrer auf der Baselstrasse in Luzern stadtauswärts Richtung Reussbühl. Gleichzeitig überquerte im Bereich des Hauses Baselstrasse 77 eine Frau den dortigen Fussgängerstreifen. Sie wurde vom Auto erfasst und zu Boden geworfen, wo sie mit erheblichen Verletzungen liegen blieb. Die 42-jährige Frau wurde mit dem Rettungsdienst 144 ins Spital gefahren. Während der Sachverhaltsaufnahme musste die Baselstrasse kurzzeitig in beide Richtungen gesperrt werden.
 
Adligenswil, Udligenswilerstrasse
Kurz nach 16:15 Uhr fuhr in Adligenswil ein Lastwagen von einer Nebenstrasse der Liegenschaft Moos, Richtung Udligenswilerstrasse. Beim Einmünden kam es zu einer Kollision mit einem Motorradfahrer, welcher auf der Udligenswilerstrasse Richtung Adligenswil unterwegs war. Der 57-jährige Motorradfahrer zog sich beim Unfall erhebliche Verletzungen zu. Er wurde durch den Rettungsdienst 144 ins Spital gefahren. Die Udligenswilerstrasse wurde für über 2 ½ Stunden gesperrt. Der Verkehr wurde durch die Feuerwehr Adligenswil örtlich umgeleitet.
 
Schwarzenberg, Gebiet Kotzigen
Um 19:15 Uhr fuhr eine Motorradfahrerin von Kriens (Holderchäppeli) her Richtung Schwarzenberg. Bei der Kurvenkombination im Gebiet Kotzigen geriet die 27-jährige Motorradfahrerin in einer Linkskurve rechtsseitig von der Fahrbahn ab, prallte mit dem Vorderrad gegen den Randstein und stürzte. Sie verletzte sich beim Sturz und wurde durch den Rettungsdienst 144 mit unbekannten Verletzungen ins Spital gefahren.
 
Bei den drei Unfällen entstanden Sachschäden von mehreren tausend Franken.



Kontakt

LUZERNER POLIZEI
Urs Wigger
Mediensprecher / Stv Chef Kommunikation
Kasimir-Pfyffer-Strasse 26
6002 Luzern
Tel + 41 41 248 80 11