Medienmitteilung der Luzerner Polizei

Luzern, 23. April 2020

Polizei warnt vor betrügerischen Mails zum Kauf von Schutzmaterial

Kanton Luzern
 
Betrüger versuchen die Verunsicherung der Bevölkerung aufgrund der Situation um das Corona-Virus auszunutzen. Die Luzerner Polizei warnt vor E-Mails, bei denen Schutzmaterial, zum Beispiel Schutzmasken, zum Kauf angeboten werden.
 
Kriminelle versuchen leider immer wieder Unsicherheiten und schwierige Situationen zu Nutze machen und davon profitieren zu wollen. Dies ist auch in der aktuellen Situation der Fall. Die Schweizer Polizeikorps haben bereits frühzeitig auf Cybercrime-Maschen reagiert und über ihre Kanäle entsprechende Präventionsbotschaften verbreitet.
 
Aktuell kursieren E-Mails, in denen Schutzmaterial, beispielsweise Schutzmasken, zum Kauf angeboten werden. Die Luzerner Polizei warnt vor solchen betrügerischen Mails und empfiehlt, Schutzmaterial an den bekannten Verkaufsstellen zu erwerben.
 
Mehr Informationen zur aktuellen Cybercrime-Masche bietet die Website https://www.cybercrimepolice.ch/de/fall/corona-virus-betruegerische-angebote-von-atemschutzmasken-in-fake-shops/

Kontakt

LUZERNER POLIZEI
Christian Bertschi
Chef Kommunikation
Kasimir-Pfyffer-Strasse 26
6002 Luzern
Tel + 41 41 248 80 11
E-Mail info.polizei@lu.ch