Medienmitteilung der Luzerner Polizei

Luzern, 15. Mai 2020

Nach Kollision mit Baustellenabschrankung – gesuchter Fahrzeuglenker ermittelt

Horw
 
Am Montag fuhr ein Autofahrer auf der Oberrütistrasse in Horw bergwärts und prallte gegen eine Baustellenabschrankung (siehe Zeugenaufruf vom 12. Mai 2020). Der gesuchte Fahrzeuglenker konnte gestützt auf einen Hinweis ermittelt werden.
 
Am Montag, 11. Mai 2020, kurz vor 17:45 Uhr fuhr ein unbekannter Lenker mit einem dunklen Mercedes auf der Oberrütistrasse in Horw bergwärts. Im Bereich der Hürliweidallee prallte das Auto gegen eine Baustellenabschrankung. Der unbekannte Lenker liess diese auf der Fahrbahn liegen und fuhr weiter, ohne sich um den Schaden zu kümmern (siehe Zeugenaufruf vom 12. Mai 2020).
 
Aufgrund eines Hinweises konnte der gesuchte Autofahrer in der Zwischenzeit ermittelt werden. Er wird entsprechend an die zuständige Staatsanwaltschaft verzeigt.



Kontakt

LUZERNER POLIZEI
Urs Wigger
Mediensprecher / Stv Chef Kommunikation
Kasimir-Pfyffer-Strasse 26
6002 Luzern
Tel + 41 41 248 80 11