Medienmitteilung der Luzerner Polizei

Luzern, 23. Mai 2020

Frontalkollision – zwei Personen leicht verletzt

Emmen
 
Bei einer Frontalkollison auf der Seetalstrasse in Emmen wurden am Freitagabend zwei Personen leicht verletzt. Es entstand Sachschaden in der Höhe von rund 40'000 Franken.
 
Am Freitag, 22. Mai 2020, 17:00 Uhr fuhr eine Autofahrerin in Emmen auf der Kirchfeldstrasse Richtung Seetalstrasse. Dort bog sie nach links in Richtung Eschenbach ab. Beim Abbiegemanöver geriet sie auf die linke Fahrbahnhälfte, wo sie massiv mit einem in Richtung Luzern fahrenden Auto kollidierte. Die Autofahrerin und der entgegenkommende Autofahrer mussten durch den Rettungsdienst mit leichten Verletzungen ins Spital gefahren werden. Es entstand Sachschaden in der Höhe von rund 40 000 Franken. Während der Unfallaufnahme wurde eine örtliche Umleitung installiert.
 
Vom Unfall steht ein Bild zur Verfügung (Quelle: Luzerner Polizei).

Bild VU Emmen

Kontakt

LUZERNER POLIZEI
Christian Bertschi
Chef Kommunikation
Kasimir-Pfyffer-Strasse 26
6002 Luzern
Tel + 41 41 248 80 11
E-Mail info.polizei@lu.ch