Mitteilung

16. Juni 2020

Kantonsrat: Infos zur Juni-Session vom 22., 23. und 29. Juni 2020 mit Corona-Debatte

Die ausserordentlichen Hygiene- und Schutzmassnahmen gelten für die Sitzungen des Kantonsrates auch weiterhin. Aus diesem Grund findet die Juni-Session vom 22., 23. und 29. Juni 2020 wiederum auswärts in der Messe Luzern statt. Der dritte Sessionstag ist ausschliesslich für die Debatte zu den Corona-Vorstössen reserviert.
 
Die Juni-Session des Luzerner Kantonsrates findet aufgrund der weiterhin geltenden Hygiene- und Schutzmassnahmen infolge des Coronavirus nicht wie üblich im Kantonsratssaal, sondern auswärts in der Messe Luzern statt. Das Schutzkonzept sieht für jedes Ratsmitglied eine Fläche von 10 m2 vor, die Sitzordnung entspricht derjenigen im Kantonsratssaal. Die beiden zentralen Rednerpulte haben sich an der vergangenen Session vom 18. Mai 2020 bewährt und werden beibehalten. Die Stimmabgabe erfolgt durch Aufstehen, die Auszählung mit Hilfe von Stimmenzählerinnen und Stimmenzähler.
 
Besucherinnen und Besucher sind nicht zugelassen. Die Ratsdebatte wird der Öffentlichkeit aber mittels Live-Streaming über die kantonale Webseite w w w. lu. ch zugänglich gemacht.
 
An den ersten beiden Sessionstagen werden neben dem Jahresbericht 2019 weitere Sachgeschäfte beraten. Zusätzlich finden verschiedene Wahlgeschäfte statt, unter anderem die Wahl des Kantonsratspräsidiums für die Amtsdauer 2020/21 (siehe Traktandenliste). Der dritte Sessionstag vom 29. Juni 2020 steht ganz im Zeichen des Coronavirus und seinen Auswirkungen. Die zahlreich eingereichten Corona-Vorstösse werden zwecks effizienter Beratung in thematische Pakete gegliedert. Damit sämtliche parlamentarischen Vorstösse zu diesem aktuellen Thema vor der Sommerpause beraten werden können, werden zudem die Sitzungszeiten morgens und abends verlängert (8 - 12 Uhr, 13 - 18 Uhr und 18.30 - 22 Uhr).
 
Anhang
Sessionsübersicht
Bilder der Mai-Session in der Messe Luzern

Kontakt

Josef Wyss
Kantonsratspräsident
Telefon 079 353 16 60
josef.wyss@lu.ch