Medienmitteilung der Luzerner Polizei

Luzern, 26. Juni 2020

Auto in Brand geraten – niemand verletzt

Stadt Luzern
 
Gestern geriet in der Stadt Luzern ein Personenwagen in Brand. Der Autofahrer konnte das Auto vorgängig auf dem Parkplatz Utenberg abstellen und dieses verlassen. Verletzt wurde niemand. Die Brandursache dürfte ein technischer Defekt sein.

Am Donnerstag, 25. Juni 2020, kurz nach 18:15 Uhr meldete sich ein Autofahrer bei der Luzerner Polizei. Er gab an, sein Fahrzeug wegen technischen Problemen auf dem Parkplatz Utenberg abgestellt zu haben. Kurze Zeit später habe er Rauch und erste Flammen im Bereich des Motorenraumes feststellt. Beim Eintreffen der Feuerwehr der Stadt Luzern brannte der gesamte Motorenraum. Das Feuer konnte schnell gelöscht werden. Verletzt wurde niemand.
 
Als Brandursache dürfte ein technischer Defekt im Vordergrund stehen. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.
 
Drei Bilder des Brandes stehen zur Verfügung (Quelle: Luzerner Polizei).

Bild 1
Bild 2
Bild 3

Kontakt

LUZERNER POLIZEI
Urs Wigger
Mediensprecher / Stv Chef Kommunikation
Kasimir-Pfyffer-Strasse 26
6002 Luzern
Tel + 41 41 248 80 11