Medienmitteilung der Luzerner Polizei

Luzern, 29. Juni 2020

Radfahrer prallt gegen Kleinkind und fährt weiter – Polizei sucht Zeugen

Kriens
 
Gestern Sonntag fuhr ein Radfahrer auf der Schlundstrasse in Kriens Richtung Horw. Im Bereich vom Roggernweg fuhr er gegen einen Jungen, welcher dort spielte und verletzte diesen. Der Radfahrer fuhr anschliessend weiter, ohne seine Angaben zu hinterlassen. Die Polizei sucht den unbekannten Radfahrer oder Zeugen des Unfalls.
 
Am Sonntag, 28. Juni 2020, ca. 13:00 Uhr fuhr ein unbekannter Radfahrer auf der Schlundstrasse von Kriens Richtung Horw. Im Gebiet vom Roggernweg kam es aus noch ungeklärten Gründen zu einer Kollision mit einem 4-jährigen Jungen, welcher dort am Spielen war. Der Junge verletzte sich beim Unfall und wurde durch seine Eltern ins Spital gefahren. Der unbekannte Radfahrer soll kurz angehalten und anschliessend weitergefahren sein, ohne seine Angaben zu hinterlassen.
 
Die Luzerner Polizei sucht den unbekannten Radfahrer oder Personen, welche den Unfall beobachtet haben und Angaben zum unbekannten Radfahrer machen können. Diese werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 041 248 81 17 zu melden.



Kontakt

LUZERNER POLIZEI
Urs Wigger
Mediensprecher / Stv Chef Kommunikation
Kasimir-Pfyffer-Strasse 26
6002 Luzern
Tel + 41 41 248 80 11