Medienmitteilung der Luzerner Polizei

Luzern, 22. Juni 2020

Alkoholisiert und zu schnell unterwegs

Dagmersellen
 
Ein Autofahrer war am Samstagabend auf der Autobahn A2 bei Dagmersellen mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs. Bei der Kontrolle zeigte sich, dass der Fahrer zudem alkoholislisiert gefahren war. Er musste seinen Führerausweis abgeben.
 
Am Samstag, 20. Juni 2020, 21:20 Uhr, war ein Patrouillenfahrzeug der Luzerner Polizei auf der Autobahn A2 Richtung Süden unterwegs. Bei der Anschlussstelle Dagmersellen wurde das Patrouillenfahrzeug von einem Auto in rasanter Fahrweise überholt. Eine Nachfahrmessung ergab nach dem Toleranzabzug eine Geschwindigkeitsüberschreitung von netto 42 Stundenkilometern. Das Auto war also mit 162 statt den erlaubten 120 km/h unterwegs.
 
Bei einer Kontrolle wurde beim 31-jährigen Fahrzeuglenker ein Atemalkoholtest durchgeführt, welcher 0,35 mg/l anzeigte. Die Weiterfahrt wurde verhindert, der Führerausweis wurde dem Autofahrer vorläufig abgenommen.

Kontakt

LUZERNER POLIZEI
Christian Bertschi
Chef Kommunikation
Kasimir-Pfyffer-Strasse 26
6002 Luzern
Tel + 41 41 248 80 11
E-Mail info.polizei@lu.ch