Medienmitteilung der Luzerner Polizei

Luzern, 22. Juni 2020

Brandstiftung und Sachbeschädigungen - Polizei sucht Zeugen

Emmenbrücke
 
In der Nacht auf Sonntag geriet in Emmenbrücke eine Briefkastenanlage eines Mehrfamilienhauses in Brand. Die Polizei geht von Brandstiftung aus. in der gleichen Nacht wurden in diesem Quartier weitere Sachbeschädigungen begangen. Die Luzerner Polizei sucht Zeugen.
 
Am Sonntag, 21. Juni 2020, 04:09 Uhr, ging bei der Luzerner Polizei eine Meldung ein, wonach eine Briefkastenanlage eines Mehrfamilienhauses an der Erlenstrasse in Emmenbrücke in Brand stehe. Eine Patrouille der Luzerner Polizei konnte den Brand mit einem Handfeuerlöschgerät löschen. An der Briefkastenanlage und an der Hausfassade entstand ein Sachschaden in noch unbekannter Höhe. Aufgrund des Spurenbildes gehen die Brandermittler der Luzerner Polizei von Brandstiftung aus.
 
In der gleichen Nacht wurden an der Erlenstrasse auf dem Parkplatz der reformierten Kirche zudem weitere Sachbeschädigungen an Personenwagen festgestellt.
 
Die Luzerner Polizei sucht Zeugen, welche in der Nacht von Samstag auf Sonntag im Erlenquartier in Emmenbrücke verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben. Wer Hinweise geben kann, wird gebeten, sich mit der Luzerner Polizei unter Telefon 041 248 81 17 in Verbindung zu setzen.
 
Vom Brand steht ein Bild zur Verfügung (Quelle: Luzerner Polizei).

Brand Emmenbrücke

Kontakt

LUZERNER POLIZEI
Christian Bertschi
Chef Kommunikation
Kasimir-Pfyffer-Strasse 26
6002 Luzern
Tel + 41 41 248 80 11
E-Mail info.polizei@lu.ch